LESUNGEN


Das aktuelle Programm:

MAKRÖNCHEN MORD UND MANDELDUFT

Krimi & Kekse

 

Annemie Engel - die Miss Marple der Konditorinnen hat mir eine ganze Menge ihrer Backtipps verraten, die ich gerne an das Publikum weitergebe: Wie die Makrönchen aussen knackig und innen weich werden - welcher Keksteig sich am besten eignet, um mit Backstempeln verziert zu werden - wie man akutem Plätzchenmangel vorbeugen kann und was das Geheimnis des kandierten Ingwers ist.

 

Wir begleiten Annemie bei ihren Ermittlungen auf dem Niedelsinger Weihnachtsmarkt, proben mit den X-Mas Niedelsingers und naschen von den kleinen Köstlichkeiten.

 

Natürlich kommt auch der Mordfall nicht zu kurz - den schließlich wollen alle wissen, wer denn nun ...

 

Freuen Sie sich auf einen spannenden und leckeren ... Verzeihung ... lockeren Lesungsabend.

 

Interessierte Veranstalter kontaktieren mich bitte über das Kontaktformular oder wenden sich an den Emons-Verlag.

Lesungen aus meinen anderen Büchern

 

Sehr gerne lese ich auch aus meinen anderen Büchern für Sie. Oder möchten Sie einen Abend nur mit Kurzkrimis?  Sprechen Sie mich an und wir stellen Ihren ganz persönlichen "Mord in Kürze-Abend zusammen.

 

Lesungsimpressionen


Aachener Nachrichten, 26.9.2016

Sie möchten den Artikel ganz lesen? Ein Klick auf das Bild genügt.

"Noch einmal ganz herzlichen Dank für die tolle Veranstaltung. BesucherInnen incl. Mitarbeiterinnen sind mit einen Lächeln auf den Lippen nach Hause gegangen."
U. Friebel,  Zentral Bibliothek Moers zu "Ein Abend für die Katz!" 10/2016

"Die Lesung mit Elke Pistor gehört zu den interessantesten, die wir hier in unserer Buchhandlung hatten! Kurzweilig und spannend gab die Krimi-Autorin Einblick in ihren Schreibprozess: wie sie ihre Ideen "einfängt", die Handlung entwickelt, Figuren zeichnet, jeweils mit den passenden Textproben illustriert.

Ein erhellender Abend - mit gutem Buchumsatz am Ende!"
Buchhandlung Ute Hentschel e.K. ,Inh. Ute Hentschel M.A.
Mitglied der Jury des Deutschen Jugendliteraturpreises 2013/2014

"Ihre überaus angenehme Stimme und die Fähigkeit verschiedene Personen stimmlich darzustellen, ohne übertrieben zu wirken, führten dazu, dass die Besucher in der Stadtbücherei wie gebannt an ihren Lippen hingen."
Aachener Nachrichten vom 10.05.2015 zu Lesung aus "Treuetat"

"Unser bereits verwöhntes Publikum war restlos begeistert und mit ihrer Lesung hat Frau Pistor die Messlatte wieder ein Stück höher gesetzt."

Buchhandlung Krein, Neunkirchen Seelscheid 03/2014 zu Lesung aus "Vergessen"

„Selten hat uns alle ein Regionalkrimi, von denen wir ja fast überschwemmt werden, so gefesselt und betroffen gemacht. Die wahre Begebenheit, die hinter dem Eifler Zorn steckt, berührte und fesselte zugleich. Die Lesung unterhielt nicht nur, sie machte auch nachdenklich und die Zuhörer in der Stadtbücherei fahren wohl in Zukunft mit anderen Augen durch die Eifel ...“
Trixi Reichardt, Stadtbücherei Monschau 05/2013 zu Lesung aus "Eifler Zorn"

 

Bericht über die Lesung aus dem Literaturhaus Nettersheim   Quelle: Rundblick Nettersheim
Bericht über die Lesung aus dem Literaturhaus Nettersheim Quelle: Rundblick Nettersheim